Ja, ich möchte

mit Goodyear

meine Effizienz erhöhen

Nehmen Sie Kontakt auf

Artur Ulmer

Meyer-Koldingen Transportlogistik, Deutschland



Effizienz, Digitalisierung und Sicherheit – dafür stehen wir bei Meyer-Koldingen. Deshalb konnten wir uns sofort gut vorstellen, dass uns das Reifendruckkontrollsystem einen weiteren entscheidenden Vorteil bringt und super zu unserer Unternehmensstrategie passt. Erfolgreicher Nebeneffekt: Ein gestohlener Sattelzug mit hochwertigen Maschinen konnte durch das System geortet und sichergestellt werden.

Sinn und Zweck des TPMS ist es schließlich, Reifenpannen zu verhindern. Die drahtlose Verbindung zwischen Reifendaten, Fahrzeug und dem Besitzer hat sich nun in jeder Hinsicht ausgezahlt.

Ressourcen-Strategie

Das TPMS bringt viele Vorteile mit sich: „An erster Stelle natürlich die Reduzierung der Reifen-Pannen unterwegs, in unserem Fall um bis zu 80% – ein unschlagbares Argument, keine Frage. Die Kosten für Reifennotdienste konnten wir entsprechend senken. “

DAS TPMS erleichtert sowohl dem Fahrer als auch unserem Fuhrparkmanagement die Arbeit. Und nicht zuletzt schont ein effektives Reifenmanagement die Umwelt – der Lebenszyklus jedes einzelnen Reifen konnte durch die Analyse der Daten nochmal verlängert werden. Wir sind nach der DIN 14001 – Umweltmanagement zertifiziert und achten deshalb sehr genau auf die Lebenszyklen unserer Reifen.

Wertvoller Mehrwert

„In diesem Jahr wurde uns ein kompletter Sattelzug vom Betriebshof gestohlen, mit zwei neuen Traktoren! Sofort wurden alle Ortungssysteme durch installierte Störsender deaktiviert.

Unser Glück: Die Diebe hatten die TCU des Goodyear TPMS-Systems nicht gesehen, der On-Board-Router, der die Daten der Reifensensoren an den Server von Goodyear übermittelt. Und die Sensoren sind direkt auf die Felgen montiert und von außen nicht sichtbar. So konnten wir über die TCU unser Eigentum samt der wertvollen Fracht orten.“

Artur Ulmer, Prokurist und unter anderem verantwortlich für Digitalisierungsstrategie des Transportspezialisten, freut sich über den unerwarteten Mehrwert. „Sinn und Zweck des TPMS ist es schließlich, Reifenpannen zu verhindern. Die drahtlose Verbindung zwischen Reifendaten, Fahrzeug und dem Besitzer hat sich nun in jeder Hinsicht ausgezahlt.”

Zuverlässigkeit schafft Vertrauen

Die Zuverlässigkeit des Systems ist entscheidend für das Vertrauen in die Daten und damit auch für die Akzeptanz gegenüber der Anwendung. „Unsere Fahrer vertrauen dem System und nutzen die App zur Unterstützung bei der täglichen Abfahrtkontrolle.“

„Besteht Handlungsbedarf, bekommt der Fahrer eine Push-Nachricht auf sein Smartphone – und wir im Büro bekommen eine Mail – und dann gehts los, die tatsächliche Arbeit, die Abwicklung, der Reifenwechsel bleibt ja trotzdem noch.“ (lacht)


Daten und künstliche Intelligenz

„Schon jetzt erreichen uns jeden Tag riesige Mengen an Daten – GPS-Daten, Fahrzeug- und dazu Umgebungsdaten. Na klar, eine nahtlose Integration von allen Daten – Zugmaschine, Trailer, Reifen – in ein einziges System. Das wär`s. Das ist meine Vision. Ich bin mir sicher, dass das bald möglich sein wird. In Verbindung mit künstlicher Intelligenz werden wir dann hoffentlich nahezu 100% der Pannen vorhersehen und ausschließen können.“

Das TPMS bringt viele Vorteile mit sich: an erster Stelle natürlich die Reduzierung der Reifen-Pannen unterwegs, in unserem Fall um bis zu 80%. Die Kosten für Reifennotdienste konnten wir entsprechend senken.
weniger Pannen*
*Vergleich von 50 Flotten vor und nach der Installation des Goodyear TPMS im Jahr 2019